Über uns

Asen – Familien­betrieb

Seit über 140 Jahren

Asen ist ein Familienunternehmen mit Tradition. 1880 von Felix Asen gegründet, ist das Unternehmen heute ein Leitbetrieb für Stahlbau und Metallkonstruktionen. Das Unternehmen, geführt von Franz Asen, ist ein verlässlicher Arbeitgeber und beschäftigt rund 40 Mitarbeiter. Flexibilität und der Mut neue Wege einzuschlagen, gepaart mit dem großen Engagement der Mitarbeiter, sind die Erfolgsfaktoren des Unternehmens.

Wenn es um moderne High-Tech Architektur geht, ist das Know-how, die Vielfältigkeit der Leistungen und die Präzision der Firma Asen gefragt. Die besondere Stärke des Unternehmens liegt im umfassenden, vielseitigen Know-how seiner Mitarbeiter.

Die Umsetzung von komplexen Konstruktionen, bei denen das Zusammenspiel verschiedener Baumaterialien von großer Bedeutung ist, verlangt viel technisches Verständnis und Genauigkeit bei der Ausführung. Die Auftragsabwicklung erfolgt vom Angebot über die Konstruktion bis zur Abnahme in erfahrenen und qualifizierten Teams, die eng mit den Auftraggebern zusammenarbeiten. Konstruiert wird mit den modernsten CAD-Expertensystemen.

Eine optimale Verbindung von Planung und branchenübergreifenden Wissen ermöglicht dem Unternehmen und seinen Auftraggebern innovatives Bauen.

Zertifizierung EXC3 nach EN 1090-2

Schweißzertifikat

DVS_SLV Schweißzertifikat gültig bis 2021

Zertifikat werkseigene Produktionskontrolle

DVS_ZERT_WPK-Zertifikat gültig bis 2021

Firmenchronik

1880
Kauf der „Lettenschmiede“ durch Felix Asen.
Größter Stammkunde war damals die von privaten Aktionären gebaute und betriebene Kaiserin–Elisabeth–Westbahn. Daneben war er auch als Installateur, Elektriker und Ofenbauer tätig.

1909
Übergabe an Franz Asen I.
Der staatlich geprüfte Kur– und Wagenschmied hatte darüber hinaus noch die Funktion des Tierarztes. Sein technisches Wissen gepaart mit Weitsicht machten ihn zur treibenden Kraft einer der damals wesentlichsten Innovationen in der Region, nämlich der Errichtung und des Betriebs eines E–Werkes durch ein privates Konsortium (die Gemeinde lehnte eine Beteiligung als zu riskant ab).

1930
Übernahme durch Franz Asen II.Nach dem frühen Tod seiner Eltern und den Wirren der Nachkriegszeit baute er gemeinsam mit seiner Frau Anna das Unternehmen wieder auf. In der Folge kam es zu einer Spezialisierung auf die Entwicklung und Herstellung von luftbereiften Fahrzeuganhängern.

1947
Heimkehr aus der Kriegsgefangenschaft.
Erneuter Aufbau der Schmiede mit Fokus auf Schlosserei bzw. in den 60er Jahren auf Metallbauarbeiten.

1972
Errichtung einer 2000 m² großen Fertigungshalle. Der neue Schwerpunkt heißt Stahlbau.

1979
Übernahme der Geschäftsführung durch Franz Asen III.

1989
Neubau eines Bürohauses.

1990
Installierung von CAD Expertensystemen.

1991
Gründung eines Holzbauunternehmens.

1993
Gründung einer selbständigen Vertretung in Bayern.

2002
Errichtung einer neuen Produktionshalle mit 2100m². Umbau der ersten Halle in eine Werkstätte für Metalltechnik.

2005
Errichtung des Bürotraktes der neuen Produktionshalle. 125 Jahrfeier

2019
Übergabe an Franz ASEN IV.

Karriere bei Asen

Wir suchen dich

Unser Familienunternehmen ist auf der Suche nach weiteren Mitarbeitern. Gemeinsam als Team setzen wir uns für die Projekte unserer Kunden ein. Bewerbe dich jetzt bei uns!

Aktuelles

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.
Jetzt anfragen